Sie befinden sich hier: Aktuelles / Mitteilungen

Mitteilungen

 
Grundschule - 16.10.2020

Einschulung

Nach langen Wochen der Vorfreude war es am Mittwoch und Donnerstag, dem 16. und 17. September 2020 endlich so weit: die Kinder, ihre Eltern sowie die künftigen Klassenlehrerinnen versammelten sich zur Einschulungsfeier in der Turnhalle der Astrid-Lindgren-Schule. Doch diesmal war alles ein bisschen anders. Statt einer großen Feier, wurden die 56 neuen Erstklässler, vier mal in Kleingruppen eingeschult.

Nach einer Einstimmung mit der Schulhymne durch die Lehrerinnen über Tonband, wurden im Namen der Schulleiterin Frau Hartmann-Matter, die Feierlichkeiten eröffnet. Den Schülerinnen und Schülern wurde Mut für die spannende Zeit an der neuen Schule gemacht.

Um den künftigen Erstklässlern einen groben Überblick über das zu Lernende zu zeigen, wurde symbolisch eine Schulsuppe gekocht. Die Clownin Milla (Frau Piwonka ), Frau Hartmann-Matter und Frau Weigl, rührten alle wichtigen Zutaten zusammen, damit die Kinder gut gerüstet ins Schulleben starten können. Leider ging dabei einiges schief und aus der Suppe wurden kleine Brezeln, die Corona-Conform abgepackt, jedem Kind überreicht wurden.

Danach wurden die Kinder von ihren Mitschülern der 2. Klasse mit Gedichten, kleinen Versen und Sprüchen willkommen geheißen.

Von unserer Pfarrerin Frau Weigl mit einem Schutzengel für die neue Lebensphase ausgerüstet, ging es dann auch direkt los: Die Kinder wurden aufgerufen und ihren Paten zugeteilt. So ging es dann gemeinsam mit ihren neuen Klassenlehrerinnen in die Klassenzimmer für die erste gemeinsame Unterrichtsstunde und das gegenseitige Kennenlernen.

Schön, dass Sie, liebe Eltern, da waren und einfach klasse, dass ihr, liebe Erstklässlerinnen und Erstklässler, da seid!

 


Eisnchulung
Einschulung

zurück zur Übersicht