Astrid-Lindgren Schule Erdmannhausen
Suche     Suche
Suche
Dienstag,  07. Februar 2023
Sie befinden sich hier: Aktuelles / Mitteilungen

Mitteilungen

 
Grundschule - 09.01.2023

Ein spannender Besuch im Urmenschmuseum

Selbst das Schneewetter konnte die 4a der Astrid-Lindgren-Schule von dem Fußmarsch ins Urmenschmuseum nach Steinheim nicht abhalten. 

Tanja Schaaf begleitete uns durch die Ausstellung.

Zu Beginn hörten wir eine Geschichte über den Urknall. Durch den Urknall entstand die Erde. Erst gab es nur Leben im Wasser, aber eine Art wollte unbedingt an Land, weil sie so neugierig war, bis es ihr gelang und so entwickelte sich das Leben an Land.

Bestimmt denkt ihr, dass es nur Dinosaurier gab. Aber nein, das stimmt nicht, es gab auch Mäuse. Durch sie blieb das Leben auf der Erde.

Nun wären wir in der Steinzeit angekommen. Wir sahen die Nachbildung vom Gerippe eines Steppenelefanten, Knochen, die Geweihschaufel eines Riesenhirsches und noch vieles mehr.

Weiter ging es im oberen Stockwerk. Dort durften wir den Atlasknochen eines Steppenelefanten in die Hand nehmen. Wir waren ziemlich erstaunt über das riesige Gewicht.

Anhand von kleinen Figuren erfuhren wir etwas über die Entwicklung der Menschen. 

Er entwickelte sich aus dem Affen. Je weiter die Entwicklung fortschritt, desto aufrechter wurde der Gang. Sehr interessant fanden wir auch die lebensechte Plastik des Homo Steinheimensis.

Die Steinzeitmenschen benutzten bereits verschiedene Werkzeuge. Wir durften einen echten Faustkeil befühlen, der zum Schlagen, Ritzen, Schaben und Graben verwendet wurde.

Das wichtigste Ausstellungsstück ist der Urmensch Schädel des Homo Steinheimensis, der 1933 in Steinheim gefunden wurde und etwa 400.000 Jahre alt ist. Im Steinheimer Museum befindet sich eine Nachbildung. Das Original steht in Stuttgart.

Zum Abschluss bastelten wir einen Säbelzahntigerknochen als Anhänger und ein Steinzeit-Amulett.

                                                                                                                          Von Leni und Hannah


                         Ein spannender Besuch im Urmenschmuseum
Ein spannender Besuch im Urmenschmuseum

zurück zur Übersicht

KONTAKT